Ihr so nah

Die vergangenen drei Nächte durfte ich zum Schlafengehen das Höschen der Dame meines Herzens, das sie den Tag über getragen hat, tragen. Und zwar auf dem Kopf, so aufgezogen, dass sich der Stoff, der ihr den ganzen Tag am nächsten war, direkt über meiner Nase befindet.

Ihr wunderbarer Duft hat mich erregt, sehr erregt. Dabei dürfte geholfen haben, dass ich von der Dame meines Herzens gerade in „demütigem Verlangen“ gehalten werde, was die Abwesenheit von eigener sexueller Befriedigung bedeutet. Und es hat mich natürlich auch deshalb erregt, weil es eine demütigende Handlung ist, das getragene Höschen eines anderen über dem Gesicht zu tragen.

Ich bin der Dame meines Herzens sehr dankbar und liebe sie sehr. Nicht nur dafür.

2 Gedanken zu „Ihr so nah

  1. Zunächst interessiert mich ja die praktische Durchführung. Wurde denn das Höschen befestigt oder konnte es während des Schlafes verrutschen oder gar abgestreift werden? Und wenn das möglich gewesen wäre, hatte es Konsequenzen gegeben?

    Ganz abgesehen davon: Du hast allen Grund, dankbar zu sein. Doch ich störe ich mich an dem Wort „demütigend“. Es ist ja nicht so, dass sie dir befohlen hat, deine Unterhose oder die eines Unbekannten zu tragen, und sie hat dich so ausstaffiert auch nicht vorgeführt. Du durftest ihr Höschen tragen, was doch vielmehr eine Auszeichnung ist. Oder es für dich sein sollte. Wie eine Krone, so stolz solltest du es zukünftig tragen. Und dich darüber freuen, dass du der einzige bist, dem sie dieses Privileg gewährt.

    • Das Höschen wurde über das Gesicht gezogen, aber nicht befestigt. Es war eher dafür gedacht, beim Einschlafen an sie zu denken. In der Nacht konnte es nicht nur verrutschen, es ist auch verrutscht. Ohne Konsequenzen.

      Natürlich ist es auch ein Privileg. Aber wenn man so da liegt und darüber nachdenkt, dann ist es auch… irgendwie… demütigend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s